Griechenland Reisen: Tipps, Bilder, Videos, akt.-Preise

Nationalflagge von Griechenland im Wind.

Griechenland, Wissenswertes und Informationen für eine außergewöhnliche Reise

Kalos Hrtes = Kalos Irthes gesprochen — heißt übersetzt - Herzlich Willkommen! Jamas = Prost!

Fischerboot von einem Griechen auf der Insel Kreta
Esel mit dem man in Griechenland auf eine der vielen Ritterburgen hinauf reiten kann.

Private Reiseerfahrungen unserer Griechenland Reisen auf die für Touristen am meist besuchten griechischen Inseln sowie dem Festland zusammen mit hunderten Bilder, Reisetipps und den Preisen für den Griechenland Urlaub. Wörter wie Alpha für die Winkelfunktion oder Iso was soviel heißt, wie gleich und Helium das von Helios abstammt, sind nur einige Wörter die aus Griechenland und der Antike bei uns eingedeutscht sind und uns auch immer beim Griechenland Urlaub begleiten.

Obwohl die Experten auch vermuten könnten, das dieses Wissen aus dem Alten Ägypten einfach von den Griechen übernommen worden sein könnte.

Griechische Inseln Griechenland Halbinseln Mittel-Griechenland
Griechische Inseln Griechische Halbinseln Meteora Klöster auf dem griechischen Festland
Griechische Insel Kreta | Korfu Halbinsel Peloponnes Igoumenitsa | Meteora Klöster
Griechische Insel Samos Halbinsel Chalkidiki Athen | Piräus
Griechische Insel Kos Halbinsel Sithonia Thessaloniki
Rhodos Urlaubsreisen Halbinsel Kassandra Delphi

Informationen zu Hotels in Griechenland (Hellas), mit vielen Bilder des Landes und seinen Sehenswürdigkeiten mit Badeunterbrechungen auf den Antiken Spuren der griechischen Sagen und Götterwelt sowie den Hellenen. Griechenland, ein Land das aus vieler Hinsicht Europa und die Zivilisation mitgeprägt hat. Oder auf der Suche nach dem Traumstrand! So könnte der Titel der Seite auch noch lauten.

Sehenswürdigkeiten Griechenland Landkarten Griechenland Bilder
Karte Griechenland Griechenland Landkarte Karte Kreta
Löwentor in Mykene Landkarte Kreta, Griechenland Bilder. Die
Olympia | Koloss von Rhodos Landkarte Samos, Griechenland Bilder von
Knossos | Hera Tempel Landkarte Peloponnes, unsere Reisen, zum alten
Akropolis | Agora Landkarte Chalkidiki, und neuen Griechenland.

Nicht nur weil in Griechenland die erste Demokratie der Welt entstand, sondern auch was die antiken Bauwerken und einen Teil der Sprache betrifft hat Griechenland auch bei uns Einzug gehalten. Drama auch das ist ein Wort das aus dem Griechischen stammt. Da gibt es noch viel mehr Beispiele.

Hotels in Griechenland:

Wenn Sie auf der Suche nach einem guten Hotel in Griechenland sind, hier werden Sie bestimmt fündig. Hier bekommen Sie die besten Insidertipps zu den Reisen durch Griechenland und welche Hotels man schon von zu Hause aus online Buchen kann. Wir haben selbst schon in mehreren Hotels in Griechenland übernachtet. Von diesen Übernachtungen in den Hotels in Griechenland stammen auch unsere Bilder. Und was es in dem jeweiligen Hotel in Griechenland in der näheren Umgebung an Sehenswürdigkeiten gab und was man da sonst noch unternehmen kann erfahren Sie dann auch gleich. Dann die Informationen was man für so ein Hotel in Griechenland, wie wir es hatten als Preis für die Übernachtung annehmen kann.

Griechenland Wetter Griechenland Hotels Altes Griechenland
Karte Griechenland Hotel in Griechenland Karte Kreta
Reisewetter Peloponnes Hotels Kreta mehr Spartaner mehr
Reisewetter Samos Hotels Samos mehr Minoer mehr
Reisewetter Kreta Hotels Chalkidiki mehr Agamemmnon mehr
Reisewetter Chalkidiki Hotels Athen mehr Ungeheuer, Helden
& Griechische Götter

Weitere geschichtliche Themen zu den historischen Bauwerken und Tempeln, wie den Meteora Klöstern in Griechenland, die in einem Film mit James Bond als Kulisse dienten, können Sie auf den jeweiligen Unterseiten entnehmen. So besuchten wir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Griechenland wie die Orte Delphi, Athen und Piräus, Korinth, der Burg von Agamemnon Mykene mit seinem berühmten Löwentor. Epidauros, Tiryns mit seiner mächtigen Burg, Mistras, Monemvassia, Vassä und dem Antiken Olympia in Griechenland. Die Inseln Rhodos, Kreta, Korfu und Samos besuchten wir bei unseren weiteren Reisen nach Griechenland die mit dem Flugzeug erfolgten.

Gegrillte Lamm-Koteletts und Spieße mit Pommes.

Einiges der griechischen Kultur wurde von uns übernommen, was sich nicht nur im Parlament sondern auch in den Nachbauten in Form von Säulen und Kapitelle wiederspiegelt.

Griechenland wird uns schon seit frühster Kindheit an, in Filmen in denen es um Abenteuer der Götterwelt in der Antike geht bekannt gemacht und kann dadurch schnell zum Ziel einer Reise werden, um die Tempel und Orakel aus der griechischen Sagenwelt selbst erkunden zu wollen. Einer der ersten und berühmtesten der Griechenland Reisen unternahm - aus unserer Zeit war Heinrich Schliemann, der auf den Spuren von Agamemmnon Odysseus und Herkules mehr über die Zeit der griechischen Entstehungsgeschichte erfahren konnte.

Griechenland Geographie:

Griechenland ist im Westen vom Ionischen und im Osten vom Ägäischem Meer begrenzt. Im Norden von Albanien, dem ehemaligen Jugoslawien, Bulgarien und der Türkei, im Süden dem Mittelmeer. Griechenland liegt somit zwischen dem 20. und 30 Längengrad- Ost sowie dem 30 - 40. Breitengrad- Nord.

Die Gesamtfläche von Griechenland beträgt etwa 132000 Quadratkilometer die sich in 53 Bezirke aufteilen. Griechenland bietet nicht nur kulturell interessierten Leuten, die die antiken Stätten besuchen wollen sondern auch mit seinen weiten Küstenlinien Besuchern jede Menge Bademöglichkeiten an einsamen Buchten, weil die Strände von Griechenland eine Gesamtlänge von etwa 15.000 Km aufweisen. Die Strände die die Halbinsel Peloponnes und Nordgriechenland umgeben haben schon allein eine Länge von beinahe 5000 Km.

Bergfelsen wie die in Nordgriechenland oft zu sehen sind.

Die Türkei und Griechenland haben schon seit der Antike große Kriege gegeneinander gefochten, noch bis in unsere Zeit spiegelt sich das in dem Konflikt um die Insel Zypern wieder, die im Mittelmeer südlich der Türkei liegt. Die Struktur der Landmasse von Griechenland weist zum größten Teil Bergisches Gelände auf. Die höchsten Erhebungen sind neben dem Olymp, der etwa 3000 Meter hoch ist, weitere Gebirge die zwischen 1000 und 2200 Meter hoch sind. Die Landschaft ist außer in den Gebieten Thessalien, Makedonien und Thrakien von einer kargen Natur gekennzeichnet.

Griechische Inseln:

Zu Griechenland gehören noch in etwa 9000 Inseln von denen aber nur ein Prozent bewohnt sind. Die größten Inseln in Griechenland die ständig bewohnt sind, sind Kreta und Euböa, Rhodos und Korfu, dann noch etwa 85 kleinere Inseln, zu denen die bekanntesten mit dem Namen Lesbos und Samos gehören. Bei unseren Griechenland Reisen haben wir schon auf den meisten Inseln einen Urlaub gemacht.

Unser Griechenland Urlaub, als Griechenland Reise teils mit dem Wohnmobil und Mietwagen beschrieben, auf Inseln, wie Samos im Osten von Griechenland und der Halbinsel Peloponnes in Griechenland sowie Mittelgriechenland.

Palast in der Nähe von Heraklion - bei der Besichtigung von Knossos auf der griechischen Insel Kreta.

Kreta, Heraklion (Iraklio) Griechenland:

Die Insel Kreta die im Süden vom Libyschen und im Norden vom Kretischen Meer eingerahmt wird, bietet den Griechenland Reisenden herrliche Strände und in der Stadt der Antike, Iraklio Besuchern auf den Spuren der griechischen Mythologie altertümliche Paläste. So kann man in etwa erahnen wie Griechenland in der Antike ausgesehen haben muss und wie die Menschen gelebt haben könnten.

Die Höhle wo der Gott Zeus geboren wurde in einer schönen und spektakulären Bergwelt von Kreta erkundet man am besten mit dem Mietwagen oder bucht einen Ausflug in dem Hotel das man sich gebucht hat.

Griechenland Wirtschaft:

In Thessalien, Makedonien und Thrakien gibt es die größten Ebenen, die als Landwirtschaftliche Flächen nutzbar und am bedeutendsten sind. Jedoch spielt die Landwirtschaft von Griechenland die ein Anteil von etwa 5 Prozent vom Bruttoinlandsprodukt (BRP o. Wirtschaftsleistung des Landes) aufweist, nur noch eine untergeordnete Rolle. Einen Anteil von bis zu 25 Prozent vom BRP in Griechenland bringt der Fischfang.

In Griechenland leben in etwa 11 Millionen Griechen und davon die meisten in den größten Städten. Die Religion der Griechen ist das Christentum, der oströmischen Kirche, griechisch-orthodox. Die Griechen sprechen Neugriechisch.

Kleiner Hafen auf der Insel Kreta.

Die restlichen dreiviertel des BRP werden heute im Dienstleistungssektor erbracht, der an fortwährender Bedeutung für Griechenland gewinnt. Der Wirtschaftszweig des Tourismus nimmt auf Griechenland und besonders der Halbinsel Chalkidiki, wo auch die Athosklöster sind, einen hohen Stellenwert ein. Die Leder und Porzellan-Industrie zwischen den Orten Delphi und Athen, hat an Bedeutung etwas verloren.

Ob das stimmt mit der Manipulation der Wirtschaftszahlen in Griechenland vor dem Beitritt zur EU bis in das Jahr 2010, wie sich im Nachhinein herausgestellt hatte kann ich nicht beurteilen, weiß ich nicht.

Griechenland hätte einfach die Bilanz gefälscht, heißt es und andere Nationen hätten denen noch dabei geholfen. Hinterher weiß man es immer besser. Aus anderen Ländern zum Beispiel in Afrika ist das oft auch so das man die Hand aufhält.

In Kenia zum Beispiel da geht ohne zusätzliches Geld überhaupt nichts. Das beginnt in dem Land in Afrika schon bei der Einreise am Airport. Wenn man da auf sein Gepäck wartet, kommt man an das Förderband wo das Reisegepäck ausgegeben wird überhaupt nicht ran. Da ist der Bereich abgesperrt, man muss den Männern hinter der Absperrung Geld zustecken und dann kann man sagen und drauf deuten, ja der Koffer da hinten, der rote das ist mein Reisegepäck, und man bekommt das Gepäckstück gebracht.

Kleine Gasse in der Altstadt der Stadt Rethymnon auf der griechischen Insel Kreta.

So betrachtet kann man froh sein nach Griechenland zu Reisen dort braucht man keine Bündel voller kleiner Geldscheine parat haben. In Kenia kennen die nichts, die würden anstatt fünfer Scheine auch fünfziger aus dem Portemonnaie ziehen.

In der nächsten Zeit werde ich vielleicht aber nicht mehr so oft nach Griechenland fahren oder auf eine der griechischen Inseln fliegen, sagt mancher, wenn man da ständig mit einem Streik rechnen muss.

Diese Streiks der Griechen, das bringt doch nichts und schädigt die Wirtschaft nur noch weiter. Man muss einfach überlegen wie man sparen kann, auch bei uns in Deutschland gibt es Armut.

Ich selbst denke das sich die Griechen selber aus der wirtschaftlichen Misere ziehen und mehr Staaten dort investieren werden. Ich glaube manchmal die Griechen wissen selbst gar nicht welches Potential in dem Land steckt. Vermutlich diente diese Erfahrung lediglich einem noch nie dagewesenen Aufschwung in Griechenland, nur wissen die Griechen das selber noch gar nicht.

Café neben der Kuppel der alten Moschee in Chania auf der griechischen Insel Kreta.

Es wäre doch gut wenn die einfach ein virtuelles Land erfinden würden, das für alle Kosten, das wegen irgendwelchen Wirtschaftskrisen oder Länderdefiziten gerade stehen würde.

Jetzt aber genug damit, sollen sich doch die Politiker den Kopf darüber zerbrechen wer Griechenland in Zukunft finanziert. Wie wäre es denn, wenn die Firmen die griechische Bezeichnungen als Firmenname inne haben, eine Art Lizenzgebühr an Griechenland bezahlen müssten oder Spenden geben.

Nike zum Beispiel, das ist doch so ein Wort aus der Antike Griechenlands. Oder wenn eine Firma im Firmennamen die Wortkombinationen Tri verwendet. Das wäre doch eine gute Idee, wie man die Griechen finanzieren könnte. Das sollte man sich mal überlegen.

Wenn die Hoteliers im Fernsehen aus diesen Reiseländern beteuern, sie wären mit ihren Preisen für die Übernachtungen schon runter gegangen, dann sind das für mich eher Lippenbekenntnisse oder wenn es doch so ist, das diese Reisepreis-Nachlässe dann von den großen Reiseveranstalter einfach nicht an den Endkunden weiter gegeben werden, das kann man nicht beurteilen wenn man in Deutschland bleibt.

Die Preise vor Ort sprechen eine andere Sprache wenn man mal außerhalb vom Hotel in ein Restaurant geht.

Eine Hotelanlage auf der griechischen Insel Kreta.

Mal sehen was die Zeit bringt und wie sich der Reisemarkt weiter entwickeln wird, was ich gespannt beobachten werde.

Beim letzten Griechenland Urlaub im August waren die Preise für die Reisen aber ok.

Selbst wenn wir Deutschen Griechenland nicht mehr bereisen würden, dann bringt das unserer Wirtschaft daheim, auch nichts. Das Gegenteil wäre der Fall. Dadurch wären bei uns dann auch wieder Arbeitsplätze in der Tourismusbranche gefährdet und das wollen wir ja auch nicht.

Die Preise für die Übernachtungen in den Hotels in Griechenland, die sind doch schon ziemlich weit unten. Da kann man schon Zimmer für etwa 30€ bekommen. Und es wird alles nicht so heiß gegessen wie es gekocht wird.

Die Aufregung wird sich wieder legen und alles seinen gewohnten Gang nehmen. In diesem Sinne, eine schöne Reise nach Spanien oder Griechenland. Wo sollen wir denn sonst in Urlaub gehen.

Badespaß bei einem Segeltörn  in Griechenland

Hotels in Griechenland:

Sie sind auf der Suche nach einem guten Hotel in Griechenland, dann sind Sie hier genau richtig. Hier bekommen Sie die besten Insidertipps zu den Reisen durch Griechenland und welche Hotels man schon von zu Hause aus online Buchen kann. Wir haben selbst schon in mehreren Hotels in Griechenland übernachtet. Von diesen Übernachtungen in den Hotels in Griechenland stammen auch unsere Bilder. Und was es in dem jeweiligen Hotel in Griechenland in der näheren Umgebung an Sehenswürdigkeiten gab und was man da sonst noch unternehmen kann erfahren Sie dann auch gleich. Dann die Informationen was man für so ein Hotel in Griechenland, wie wir es hatten als Preis für die Übernachtung annehmen kann.

Griechenland Essen und Trinken:

Das Essen in Griechenland hat sich im Laufe der Zeit dahin entwickelt, dass die griechische Küche, die Speisen der Türken übernommen haben. Die Türken mit denen Griechenland oft Kriege ausgefochten hatte, hielten Griechenland zwischen den Jahren 1450 bis 1830 besetzt und die Hauptstadt hieß nicht Athen, sonder Konstantinopel dem heutigen Istanbul.

Griechenland Preise für Essen & Getränke 2015

Eigene Erfahrung mit dem Essen und Trinken in Griechenland: Wenn man mit einem Mietwagen durch Griechenland oder einem Reisemobil fährt, sieht man vor manchen Häusern seltsame Glaskästen in der prallen Sonne stehen.

Glaskasten in dem man Speisen zum Verkauf aufbewahrt. Gesehen auf der griechischen Insel Kreta

Beim näheren betrachten des Glaskastens, der etwa 50 cm Lang, 30 cm breit und genauso hoch war, stellte sich heraus, dass in ihm ein riesiger Braten lag, der von der Sonne und einer Wärmelampe warmgehalten wurde.

Von diesem überdimensionalen Kebabspieß aus Lammfleisch ließen wir uns sogleich einen Döner mit der für Griechenland typischen Zaziki Soße (Quark mit Joghurt und zerriebener Gurke und jede Menge Knoblauch dabei) in ein Brot wickeln und aßen das orientalische Gericht sofort auf. Das war unser erster Eindruck vom Essen in Griechenland und das gibt es heute immer noch an fast jeder Straße zu kaufen.

In den Restaurants die nicht so stark vom Tourismus frequentiert waren, standen auf einem großen Herd bis zu 15 große Kochtöpfe, die mit verschiedenen fertig gekochten Speißen gefüllt waren. Nachdem mir die Köchin in jeden Topf Einblick gewährt und gesagt hatte was die einzelnen Töpfe beinhalten, wählte ich etwas davon aus indem ich mit dem Finger darauf gedeutet hatte. So dauerte es auch nur ein paar Minuten bis das Essen auf unserem Tisch angerichtet war.

Das griechische mediterrane Essen es gibt nichts was leckerer schmeckt und ich freue mich jedes mal sehr darauf.

Griechischer Vorspeiseteller gegrillte Peperoni mit Knoblauchquark und Pitta.

Griechischer Wein, Samos Wein: Zum Trinken bestellten wir uns einen griechischen Wein dazu, den bekanntesten mit dem Namen Retsina, ein Wein an dessen Geschmack man sich als Deutscher, der an der pfälzischen Weinstraße aufgewachsen ist, erst mal gewöhnen muss. Der Retsina Wein schmeckt ziemlich scharf, weil er bei der Herstellung geharzt wurde.

Das Harzen des griechischen Retsina erfolgt, indem der Wein in großen Holzfässern gelagert wird in die Harz von griechischen Pinienbäumen beigegeben wird. Es gibt aber auch Retsina der angeharzt ist und milder ist. Retsina ist eine Art Weißwein der offen in den kleinen Tavernen ausgeschenkt wird. Den berühmten Samos Wein, der auf der Insel Samos gedeiht haben wir auch nur dort auf der Insel getrunken.
Taverne auf der Insel Samos, Griechenland, hoppla was ist da passiert, den Satz einfach nicht zu ende geschrieben, was ich jetzt aber nachhole. Retsina muss frisch sein sonst schmeckt der nicht. Der Tomatensalat ist sporadisch angerichtet, Frauen essen Vegetarisch und die Männer gegrilltes Fleisch wenn man einen Urlaub in Griechenland macht, so war das zumindest bei uns beiden.

In einem Reiseführer zum Thema Griechenland Reisen hatten wir gelesen, dass es in Griechenland noch Moussaka gibt, ein Auflauf mit Auberginen, der von den Einflüssen aus Arabien herrührt.

Die Dolmatakia, gefüllte Weinblätter und die Bohnensuppe Fasulada wollten wir auch probieren und hatten uns dazu extra diese Bezeichnungen eingeprägt, da wir kein Wort griechisch sprachen oder verstehen konnten. Auf den Unterseiten zeige ich Ihnen noch Bilder was wir in den Tavernen auf den Griechischen Inseln gegessen und getrunken haben, mit Angaben der aktuellen Preise beim Griechenland Urlaub im Hochsommer 2011, versteht sich.

So lecker angerichtet wie auf den Bildern sind die Speisen in Griechenland nur selten. Da muss man schon in Hotels oder Restaurants mit einem etwas höheren Anspruch gehen wenn man das mag und einem nicht zu billig ist.

Preise Fische - griechische Insel Samos 2011


Griechenland Sprache:

In Griechenland kann man mittlerweile auch gut ohne griechisch Sprechen zu können durchkommen. Das ist den griechischen Gastarbeitern zu verdanken, die nach jahrelanger Arbeit in Deutschland in ihre Heimat zurückgekehrt sind.

Gyrosteller.

Die jüngeren Griechen sprechen auch Englisch obwohl in der Schule Französisch gelehrt wird. Mit der griechischen Sprache soll es auch für geübte manchmal schwer sein auf Griechenland die Einheimischen zu verstehen, weil überall ein anderer Dialekt gesprochen wird. Ansonsten spricht man in Griechenland offiziell Neugriechisch, die Schrift zu lesen ist für uns Deutsche schwierig. Zum Glück gibt es auf den Straßenschildern eine Übersetzung.

Einkaufen in Griechenland: In Griechenland gibt es viele Gegenstände aus der Antike überall zu kaufen. Amphoren aus Ton, Statuen aus Alabaster, die echt sein sollen gibt es auch in den Antiquitätenläden reichhaltig zu kaufen. Doch Vorsicht, der Zoll kann Ihnen an der Grenze erhebliche Schwierigkeiten bereiten, da Antikes nicht aus Griechenland ausgeführt werden darf. In der Gegend um Delphi produzieren die Griechen Taschen und kunstvoll gewebte Decken die Touristen gerne mit nach Hause nehmen. In Westgriechenland wird traditionell Schmuck angefertigt, auf den Peloponnes nahe Tripolis kleine Schmuckstücke aus Holz, die sehr beliebt sind, weil sie byzantinisch aussehen. In der griechischen Hauptstadt Athen kann man neben Goldschmuck auch all die anderen Dinge kaufen, die es in Griechenland überall gibt. Dinge des täglichen Bedarfs, wie Lebensmittel und anderes kann man jederzeit, auch Sonntags in den kleinen Kiosken Kaufen, von denen es in jeder Ortschaft mindestens eines gibt.

Roma beim waschen ihrer Wäsche neben dem Lagerplatz in Mittelgriechenland.

Griechische Geschichte:

Griechische Geschichte in Zahlen: Etwa um 1500 bis 400 vor Christus eroberten die wilden Stämme aus Nordgriechenland kommend die Halbinsel des Peloponnes wo ein durch die griechische minoische Kultur geprägtes friedliebendes Volk lebte. Athen wurde um diese Zeit zum mächtigsten Stadtstaat von Griechenland. Sparta begann als kriegerisches Volk von sich Reden zu machen, was sich schließlich im 30 Jahren andauernden Krieg mit Athen gipfelte. Zwischendurch versuchten die Perser Griechenland zu erobern, was ihnen aber nicht ganz gelang.

Die Perser lebten zu der Zeit auch in der heutigen Türkei. Deshalb gibt es auch in der griechischen Mythologie die Geschichte von Troja. Die Ilias von Homer erzählt auch davon.

Griechenland der Ursprung der Zivilisation und Wegbereiter zu den Naturwissenschaften, die noch heute ihre Gültigkeit in so mancher mathematischer Gleichung und unserem täglichen Leben inne hat.

Verteidigungswall in Griechenland: Die berühmten griechischen Persönlichkeiten sollen laut der Geschichtsschreiber um das Jahr 450 vor Christus geballt in Griechenland aufgetaucht sein. Zu den größten Namen zählten der Geschichtsschreiber Herodot, der womöglich alles erfunden oder hinzugedichtet haben muss, weil die Philosophen wie Sokrates, der berühmte Arzt Hippokrates und noch mehr berühmte griechische Bildhauer plötzlich die Bühne der griechischen Geschichte betraten. Oder war es Homer, der die Geschichte von Griechenland als erster erzählt hat.

Griechischer Wein Retsina.

Ich weiß es nicht so genau, jedenfalls sollen dadurch die Athener ziemlich lässig mit ihrer Sicherheit umgegangen sein, dass ein König aus Makedonien (Nordgriechenland) ankam und Athen sowie die Halbinsel Peloponnes erobert hat, der Eroberer hieß König Philipp. Auch Alexander der Große, (auch nicht ganz unbekannt) soll hier noch erwähnt werden, der den König Philipp abgelöst hat weil er der Sohn dessen war. In dieser Zeit sollen große Persönlichkeiten wie Platon und Aristoteles die Kultur von Griechenland mitgeprägt haben. Um Christi Geburt erwachte eine große Nation, die die Römer genannt wurden und die meinten die ganze Welt erobern zu müssen.

Peloponnes, Griechenland: So ließ es sich auch nicht lange hinauszögern als schließlich das aus Söldnern bestehende Heer der damaligen Italiener über die Griechen hergefallen sind. Bei ihren Versuchen die Griechen vom heidnischen Glauben abzubringen, zerstörten die Römer alle Tempelanlagen auf Griechenland die sie finden konnten. Nur ein Tempel blieb dabei verschont, der bis heute noch in originalem Zustand besichtigt werden kann. Ab dem 12. Jahrhundert kamen die Ritter aus dem Abendland, um die Heiden zum Christentum zu bekehren, so entwickelte sich in Griechenland das byzantinische Kaiserreich, das nach dem Jahr 1450 türkisch wurde. Die Türken blieben auf Griechenland bis die Griechen Anfangs des 19. Jahrhunderts, die Türken in einem heroischen Befreiungskampf aus dem Land gejagt hatten.

1833 wurde das griechische Königreich ausgerufen, von dem bayrischen König Otto (ich glaube er war, ein Wittelsbacher). In den letzten Kriegen mit der Türkei kämpften die Griechen hauptsächlich um kleinere Territorien wie Inseln. Noch heute zanken sich die Griechen mit den Türken um die Insel Zypern, die bis dato in zwei Hälften geteilt ist. Es wird wohl zu verdanken sein, das es zwischen der Türkei und Griechenland keinen Krieg mehr gibt, weil die Türken unter anderem ein Mitgliedsland der Europäischen Union werden wollen.

Griechenland Reisesicherheit | Indien Urlaub | Thailand | Lanzarote Reisen | Costa Rica | Asien

Griechenland Anfang